Mit Qigong in den Frühling – Benefizveranstaltung für Menschen aus der Ukraine

Lerne „die Harmonie“, eine schöne 5-Elemente-Qigong-Übung und tue gleichzeitig etwas Gutes für die aus der Ukraine flüchtenden Menschen!!!

  • Den Boden unter den Füßen fühlen
  • ein Gespür für die innere Mitte entwickeln
  • den Körper sanft von innen heraus aufrichten
  • die Atmung vertiefen
  • Das Herz öffnen und entspannen
  • Frische Energie tanken und ausstrahlen
  • Die Zusammenhänge der 5-Elemente erfahren
  • Akupressur und Meridiane kennenlernen
  • das Immunsystem stärken
  • auf sanfte Weise die Beweglichkeit des ganzen Körpers und die Balance verbessern.

Termine: 21. und 28. März, 4. und 25.April, 2. Mai 2022

Montags von 15.00 – 16.00 Uhr

Ort: im Großen Saal des evangelischen Gemeindehauses 51381 Leverkusen Bergisch Neukirchen, Pastor- Scheibler- Straße 1, rechts die Treppe hoch

Inhalt des Kurses: An jedem der fünf Montage wird ein Element im Fokus stehen, das wir mit unterschiedlichen Methoden wie z.B. Akupressur, verschiedenen Qigongübungen, Atemtechniken usw. erforschen. Wir beginnen mit dem Wasser-Element am 21.3.

Dann folgen Holz, Feuer, Erde und Metall. Am Ende werden diejenigen, die die ganze Zeit dabei sind, die „Harmonie“ , eine wunderschöne kleine Taiji-Qigong-Form, praktizieren können und ein gutes Grundverständnis für die Bedeutung der Fünf Elemente sowie einige spezielle Übungen zur Unterstützung dieser jeweiligen Energien für ihre Gesundheit erhalten haben.

Fünf Wandlungsphasen
Fünf Elemente

Bitte denke an den aktuell erforderlichen offiziellen Coronatest zusätzlich zu Deinem Impfnachweis sofern Deine letzte Impfung oder Genesung schon zu lange oder noch nicht lange genug her ist, denn im Gemeindehaus gilt die Regel 2G+!!!!

Bitte bringe eine weiche Matte oder Wolldecke mit, damit wir ein paar Übungen auf dem Boden machen können.

Kursgebühr: 85,-€

Sollte es Dir nicht möglich sein, den vollständigen Kurs zu besuchen, so ist auch die Teilnahme an einzelnen Malen möglich. Der Kurs-=Spendenbeitrag pro Mal beträgt dann 17,-€.

Bitte nutze für die Überweisung Deines Kurs-= Spendenbeitrags das folgende Konto: DE 04 2004 1111 0481 1709 00 bei Comdirect.

Es ist unser DALÜ- Konto, also von DALÜ – Institut für Bewegungspädagogik, Taijiquan und Körperarbeit, Sabine und Peter Wolfrum, Kontoinhaber Peter Wolfrum.

Die Kursgebühren kommen vollständig dem Bündnis Entwicklung hilft und Bündnis Deutschland hilft – bekannt u.a. aus der Tagesschau – und damit den Menschen in und aus der Ukraine zugute. Pfarrer Sommer erlässt mir freundlicherweise die Raummiete für diesen Kurs. Vielen Dank!

Bei Interesse, Rückfragen und zur Anmeldung kontaktiere mich bitte telefonisch 02171 / 5015 888 oder schreib mir eine E-Mail an sabine@taiji-wolfrum.de

Was ist Qigong?

Qigong ist ein wesentlicher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM), eine Art Atem- und Heilgymnastik. Man kultiviert damit das „Qi“, was soviel wie „Lebensenergie“ bedeutet.

Diese Lebensenergie gilt es, im harmonischen Gleichgewicht zu halten zwischen Anspannung/ Anstrengung/ sich fordern („Yang“) und Entspannung/ Loslassen von allem „Müssen“/ sich treiben lassen („Yin“).

Yin-Yang-Symbol

Da das Qi sich sowohl im Körper als auch in der seelisch-geistigen Verfassung zeigt, und beim Qigong gelernt wird, es zu pflegen und es stark und fließend zu erhalten, bekommt man mit der Qigongpraxis eine Möglichkeit an die Hand, neben der Gesunderhaltung des Körpers seine Emotionen zu regulieren, seinen Geist frei und gelassen zu erleben und sich im natürlichen Kreislauf des Lebens (veranschaulicht an der Fünf-Elemente-Lehre) geborgen und aufgehoben zu fühlen!

Dies funktioniert vor allem durch die Kombination von sanften leicht ausführbaren Bewegungen, der Vorstellungskraft und dem Atem.

Das Qi folgt dem Geist und der Körper folgt dem Qi.

Man sagt, mit Taiji und Qigong erlange man die Geschmeidigkeit eines Kindes, die Kraft eines Holzfällers und die Gelassenheit eines Weisen!

Qigong kann bis ins hohe Alter geübt werden, es sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich.

Wir üben überwiegend im Stehen, mit wenigen Schritten und beim Stillen Qigong im Sitzen. Wir können die Bewegungen an Deine Möglichkeiten anpassen.

Ich freue mich, wenn ich Dich mit Qigong in den Frühling begleiten darf!

Bei Fragen und zur Anmeldung: 02171 / 50 15 888

Ab dem 17.10.22 ist eine Fortsetzung der Kursfolge „Mit Qigong durch die dunkle Jahreszeit“ im Gemeindehaus geplant.

Über den Sommer wird es in lockerer Folge privat organisierte Übungstreffen unter freiem Himmel geben.


   Spenden: Hilfe für die Menschen in der Ukraine

Spendentafel Nothilfe Ukraine
Spenden Hilfe für die Menschen in der Ukraine
Stand: 02.03.2022 06:08 Uhr

"Bündnis Entwicklung Hilft" und "Aktion Deutschland Hilft" rufen mit folgendem Konto gemeinsam zu Spenden auf:

BEH und ADH
IBAN: DE53 200 400 600 200 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Commerzbank
Stichwort: ARD/ Nothilfe Ukraine
www.spendenkonto-nothilfe.de

"Bündnis Entwicklung Hilft" ist ein Zusammenschluss von Brot für die Welt, Christoffel-Blindenmission, DAHW, Kindernothilfe, medico international, Misereor, Plan International, terre des hommes und Welthungerhilfe. German Doctors und Oxfam sind assoziierte Mitglieder.
www.entwicklung-hilft.de

"Aktion Deutschland Hilft" ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen, darunter action medeor, ADRA, Arbeiter-Samariter-Bund, AWO International, CARE Deutschland, Habitat for Humanity, HELP - Hilfe zur Selbsthilfe, Johanniter-Unfall-Hilfe, Malteser Hilfsdienst, World Vision Deutschland, Der Paritätische (darüber aktiv: arche Nova, Bundesverband Rettungshunde, Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, Hammer Forum, Handicap International, Help Age Deutschland, Kinderverband Global-Care, LandsAid, SODI und Terra Tech)
www.aktion-deutschland-hilft.de
Spendentafel Nothilfe Ukraine 
		            
	     


    

		
		
            
            
            
            
            
	
        


    
	
		
        
        
        
	
        


    
	
		
        
        
      
		
            
            
            
            
	
        


    

		
		
            
	
        


    
	


    
	
		
        
        
        
        
	
        


        
		
            
     
       
 





Mit Qigong durch die dunkle Jahreszeit