Qigong-Kurs “Tao integral”

Die Magie des Qi –

Atmung in Bewegung – achtsame Gesundheitspflege

  • Möchtest Du Dir regelmäßig einmal pro Woche Zeit für Dich nehmen, in der Du
    Dich ausschließlich um Dich selbst zu kümmern brauchst?
  • Sehnst Du Dich danach, Dich wieder einmal körperlich bewegt, fit und rundum wohl zu fühlen?
  • Möchtest Du etwas Außergewöhnliches kennenlernen, mit dem Du Dich zugleich entspannen und auch Deinen Körpererfahrungshorizont erweitern kannst?
  • Würdest Du gern hinter das Geheimnis des „Qi“, der Lebensenergie, kommen
    und erfahren, wie Du diese wahrnehmen und zur Steigerung Deines körperlich-geistig-seelischen Wohlbefindens, also Deiner Gesundheit, nutzen kannst?

 

Dann bist Du genau richtig bei „Tao integral“, meinem Qigong-Kurs !

 

Mein Qigong-Kurs „Tao integral“ bietet:

  • Gelegenheit sich zu sammeln, den Fokus auf den eigenen Körper und Atem zu bringen, Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
  • Kennenlernen der „Meridiane“, der Energieleitbahnen und Bewegungs- und Atemübungen zur Anregung des „Qi“
  • Fließende Qigong-Formen, die Erdung, Zentrierung, weichen Atemfluss, Entspannung, aufgerichtete Haltung und Freude vermitteln
  • Stilles Qigong wie „der Himmlische Kreislauf“, „das Innere Lächeln“ oder „die Heilenden Laute“
  • Theoretisches Fachwissen aus dem Bereich der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) soweit für das Üben förderlich
  • Eine entspannte Auszeit in einer kleinen Gruppe Gleichgesinnter

Ich freue mich, wenn Du dabei bist!

                              ∞

Was bedeutet Tao integral?

Mit diesem Namen möchte ich zum Ausdruck bringen, dass es sich bei diesem Kurs um mehr als einen gewöhnlichen Qigong-Kurs handelt.

Durch meine langjährige vielseitige Qigong-, Taiji-, Yoga- und Meditations-Praxis und die Beschäftigung mit Integraler Spiritualität, Integraler Meditation wie Integraler Lebenspraxis als auch durch meine psychologische und schamanische Arbeit, die Ausbildung zur TAO-Trainerin und nun die Ausbildung zur Heilpraktikerin hat sich in mir eine Art mehrdimensionales Riesenpuzzle zusammengefügt, das die von Ken Wilber u.a. benannten vier Kernmodule Körper, Verstand, GEIST und Schatten miteinander verbindet. Das Wissen über die Quadranten, Ebenen, Linien, Zustände und Typen (AQAL-Matrix) dient mir zur Planung eines möglichst “integralen” Angebotes.

Tao” wähle ich als Oberbegriff für die aus dem Taoismus entwickelten Bewegungskünste Taijiquan und Qigong, deren wesentliches Merkmal die Einheit von Yin und Yang, symbolisiert in der Taiji-Monade, ist. Dieser ständige Bewegungsfluss von der einen zur gegensätzlichen Seite, das Aus-der-Mitte-Kommen und Wieder-zur-Mitte-Zurückfinden stellt für mich ein wesentliches Lebensprinzip wie unser Atem und unser Herzschlag dar.

In dem Kurs Tao integral möchte ich einen Extrakt all dieser feinst vernetzten Erkenntnisse und Erfahrungen zur Selbsterfahrung für die Teilnehmenden anbieten. Ein/e jede/r wird – so hoffe ich – an der Stelle eine Anregung zur Weiterentwicklung finden, wo sie/er es sich ersehnt.

Der Kurs ist so aufgebaut, dass unterschiedliche Qigong-Methoden sich gegenseitig ergänzen, die Erfahrungen zu integrieren helfen und einander vertiefen.

Die Übergänge zwischen Taijiquan und Qigong sind fließend. Taijiquan ist ohne Qigong nicht möglich, Qigong (übersetzt: Energiearbeit) ist die Basis für Taijiquan. Letzteres beinhaltet – natürlich – als sanfte innere Kampfkunst auch die Partnerarbeit, das Tuishou (die fühlend-schiebenden Hände). Das Tuishou ist für mich die “Königsdisziplin” des Taijiquan, weil sich bei dieser äußerst genussvollen, sinnlichen, weichen und sehr oft auch lustigen Art des “Kämpfens” zeigt, inwieweit man die Taijiprinzipien wirklich umsetzt. Außerdem – last but not least! – beim Tuishou erlebt man, was Zaubern heißt!!!!

In diesem Kurs möchte ich Euch zunächst mit einigen vielseitigen einfachen und wirkungsvollen Gesundheitsübungen des Qigong vertraut machen. Ein/e jede/r von Euch bekommt die Möglichkeit, die transformierende Kraft des bewussten Atmens und der Energielenkung in Verbindung mit einer bestimmten körperlichen Ausrichtung in Haltung oder Bewegung kennenzulernen. Bei den Übungen des Stillen Qigong werdet Ihr die Innere Alchemie zur Verwandlung von Emotionen und körperlichen Zuständen ausprobieren und es wird auch Raum zum Forschen, Experimentieren und Entdecken geben.

Möglicherweise ergibt sich daraus im kommenden Jahr eine Fortsetzung/ ein Ausbau zu einem Kurs Tao integral mit dem Schwerpunkt “Die Magie des Qi – Taijiquan, Tuishou, Zaubern”!?

“The master takes away only things which you don´t have,

but you think you have. And he goes on giving you things which you have, but you have forgotten completely that they are your intrinsic nature.”

Osho Rajneesh in “More gold nuggets”, S. 142